Blackjack Intermediate Strategie

Sobald ein Spieler die Basic Strategy beherrscht, kann die Intermediate Strategy (auch als „Wagering-“ oder „Money-Management“-System bezeichnet) angewendet werden, um noch mehr von den neu erlernten Fertigkeiten zu profitieren. Das „Beherrschen der Basic Strategy“ muss dabei nochmals hervorgehoben werden, da die Strategien in diesem Abschnitt nur dann Wirkung zeigen, wenn Spieler sich darauf verlassen können, in etwa eine gleiche Anzahl von Händen zu gewinnen und zu verlieren. Spieler, die die Grundlagen mit all dem harten Verinnerlichen der Spielzüge in bestimmten Situationen überspringen und gleich die Intermediate Strategy anwenden, bauen auf ihren schlechten Fertigkeiten auf – und maximieren folglich ihre Verluste.

Effiziente Money-Management-Systeme
Es gibt nur wenige (sehr wenige) Money-Management-Systeme, die während eines gesamten Spiels den Gewinn eines Spielers effektiv erhöhen oder zumindest seine Verluste minimieren können.
Schein-Money-Management-Systeme
Diese Systeme können erfolgreich sein, wenn das Gewinn- und Verlustmuster auf bestimmte Weise erfolgt und so den Anschein von Effizienz vermitteln – doch wenn die Karten nicht nach dem perfekten Muster gegeben werden, garantieren sie praktisch eine Niederlage.