Blackjack Basic Strategie

Bevor Sie sich mit der Basic Strategy befassen, sollten Sie das Spiel selbst verstehen und sich mit den Spielregeln vertraut gemacht haben. Sie sollten sich zumindest kurz über die Gewinnquoten und deren Berechnung informiert haben, um die Vorteile zu verstehen, die die Basic Strategy mit sich bringt. Diese Informationen erhalten Sie im Bereich „Grundlagen“ dieser Website.

Die Strategie selbst ist recht unkompliziert: Sie besteht aus drei Tabellen (die oftmals kombiniert dargestellt werden), mit denen angegeben wird, wie auf Grundlage des wahrscheinlichen Ergebnisses der Dealerhand und unter Berücksichtigung der offenen Karten „Hard Hands“, „Soft Hands“ und Paare gespielt werden. Durch das strikte Befolgen dieser Diagramme kann ein Spieler den Vorteil der Spielbank von 8,9 % auf den Bruchteil eines Prozents reduzieren. Die Ergebnisse sind mathematisch bewiesen und haben sich in der Praxis über viele Jahre hinweg durch viele Spieler und unzählige Millionen von Spielen bewährt.

Einführung in die Basic Strategy
Ein Blick auf die Mastertabellen der Basic Strategy (die sich auf die häufigsten Situationen beziehen) sowie eine Erklärung zur Nutzungsweise.
So funktioniert die Basic Strategy
Hier wird der Hintergrund der Tabellen in Hinblick auf ihre Auswirkungen auf die Gewinnchancen erläutert. Obwohl die Statistiken sehr trocken sein können, ist es wichtig, den Hintergrund zu den Anweisungen zu verstehen, um der Versuchung zu widerstehen, sie in schwierigen Situationen zu ignorieren.
Situationsbedingte Strategie
Die Mastertabellen gelten für einen Großteil der Spiele – sechs oder mehr Kartenspiele, Dealer fordert bis zu einer Soft 17 Karten an. Es gibt leichte Abweichungen bei weniger Kartenspielen oder wenn der Dealer durch das Kaufen von Karten eine Soft 17 erreicht. Tabellen und Erläuterungen vorhanden.
Basic Strategy-Trainer
Mit diesen interaktiven Anwendungen kann die Basic Strategy in einer echten Spielsituation angewendet werden, indem Übungen bereitgestellt werden, die angeben, ob eine Entscheidung von der Mastertabelle abweicht.

Sobald die Basic Strategy erlernt wurde, lohnt es sich, sie eine Zeit lang anzuwenden, bevor man sich mit weiteren Strategien befasst – und das nicht nur in der Trainingsanwendung, sondern durch richtige Einsätze in einem Kasino. Sobald die Basic Strategy sicher sitzt und 95 % oder mehr im Laufe von mindestens 200 Händen im Simulator gewonnen werden, kann mit der Intermediate Strategy fortgefahren werden.